Liebe Besucher! Um uns voll und ganz auf unseren Onlineshop konzentrieren zu können, wird unser Blog in Kürze Offline gehen. Alle Rezepte werden von unserem Partner Cucinino überarbeitet und gehen dann auf dem Portal für italienisches Essen & Trinken www.cucinino.de online.

Auberginen-Türmchen

In Italien ist die „Parmiggiana di melanzane“ ein sehr beliebtes Gericht. Vor allem im Süden Italiens komm mal an – vor allem im Sommer – nicht an diesem Gericht vorbei bei dem die Auberginen-Scheiben frittiert werden.

Mit den gleichen Zutaten kochen wir heute „Auberginen-Türmchen“. Bei diesem Gericht werden die Auberginen-Scheiben gegrillt. Das Gericht ist so leichter verdaulich und trotzdem super lecker.

Schwierigkeit: Mittel
Kosten:
Mittel
Vorbereitung: 30 Minuten

Zutaten für „Auberginen-Türmchen“:

1 Aubergine
200g Passata di Pomodoro
80g Provolone-Käse
2 Scheiben Hinterschinken
1 Konoblauchzehe

So bereitet man „Auberginen-Türmchen“ zu:

Die Aubergine waschen. Ein Drittel abschneiden, den restlichen Drittel in dünne Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne grillen. Den anderen Teil schneiden wir in kleine Stifte oder Würfel und Braten es mit Olivenöl und der gestiefelten Knoblauchzehe ein paar Minuten in einer Pfanne an. Dann geben wir die Tomatensauce hinzu und lassen die Sauce ein paar Minuten bei geringer Hitze köcheln.

In der Zeit dass unsere Auberginen-Scheiben grillen und unsere Sauce köchelt, können wir schon mal den Provolone-Käse würfeln und den Schinken in kleine Stücke schneiden.

Sobald alles fertig ist, lassen wir das ganze etwas abkühlen (2-3 Minuten sollten reichen).

Nun benötigen wir „Dessertringe“. Alternativ kann man es auch in einer Tasse oder einem Glas zubereiten und danach auf den Teller kippen.

Zuerst kommt eine Scheibe Aubergine hinein. Darauf Schinken, etwas Käse, und ein Löffel Tomaten-Soße. Darauf noch mal eine Scheibe Aubergine und diese etwas andrücken.

Nun fahren wir nach dem gleichen Schema fort. Ich rate vier bis maximal sechs Scheiben Auberginen, da die Türme sonst zu hoch werden. Auf die letzte Scheibe kommt dann nur noch Käse und etwas Tomatensoße. Jetzt noch für circa 15-20 Minuten bei 200° in den Back-Ofen.

Die Auberginen-Türmchen können kalt oder warm gegessen werden und eignen sich als Aperitif, Vorspeise oder Beilage. wenn man den Schinken weglasst kann man es auch ideal für Vegetarier zubereiten.

Lust auf italienisch, aber keine Lust und keine Zeit einkaufen zu gehen? Zia Franca bietet dir nur das beste und frischeste aus der italienischen & mediterranen Küche in fertig gepackten Kochboxen. Bei Zia Franca erhälst Du Kochboxen im Abo und Einzelboxen mit bis zu 3-Gängen.

Schreib einen Kommentar