Liebe Besucher! Um uns voll und ganz auf unseren Onlineshop konzentrieren zu können, wird unser Blog in Kürze Offline gehen. Alle Rezepte werden von unserem Partner Cucinino überarbeitet und gehen dann auf dem Portal für italienisches Essen & Trinken www.cucinino.de online.

Frittata con spinaci, pinoli e sultanine – Omelett mit Spinat, Pinienkerne und Rosinen

Heute kochen wir ein Gericht das Superlecker und auch für Vegetarier bestens geeignet ist, eine „Frittata con spinaci, pinoli e sultanine“ oder wie diese auf Deutsch heißt, „Omelett mit Spinat, Pinienkerne und Rosinen„.

Schwierigkeit: Einfach
Vorbereitung: 10 Minuten
Garzeit: 20 Minuten

Nicht nur Popeye war von den vorzügen von Spinat überzeugt. Beim Spinat handelt es sich um ein sehr gesundes Gemüse mit vielen Vitaminen. Dabei ist Spinat auch sehr schmackhaft und kann in tausenden Variationen zubereitet werden.

Für das Omelette:
500 Gramm frischer Spinat
6 Eier
30 Gramm Grana Padano Käse
40 Gramm Pinienkerne
1 handvoll Rosinen
etwas Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Hilfsmittel:
1 Pfanne für das Omelette
1 Topf für den Spinat
1 Schneidebrett
1 Messer

Zubereitung


Wir fangen damit an, dem Spinat die Stiele abzuschneiden, da diese auch nach dem kochen / blanchieren hart bleiben. Danach putzen und waschen wir diesen, damit keine Erde mehr an Spinatblättern haftet. Jetzt nehmen wir einen großen Topf, bedecken den Topfboden 2-Finger-hoch mit Wasser, geben 1 EL Salz hinein und bringen dieses zum kochen. Sobald das Wasser kocht blanchieren wir den Spinat genau 2 Minuten und gießen den Spinat dann ab um diesen dann in Kaltem Eiswasser abzuschrecken (der Spinat bleibt dann schön grün). Danach drücken wir den Spinat aus (damit das Wasser raus ist) und hacken den Spinat in mundgerechte Stücke.

Jetzt wo unser Spinat bereit ist, können wir uns um die Eier für das Omelette kümmern. Wir geben die Eier mit dem Grana Padano (oder Parmesan), Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss und einem Schuss Milch in ein Behälter und vermengen diese mit einer Gabel.

Nun stellen wir unsere Pfanne auf den Herd geben etwas Butter oder Olivenöl sowie die Pinienkerne. Diese rösten wir etwa ein bis zwei Minuten unter rühren und geben dann den Spinat und die Rosinen hinein. Jetzt braten wir diese ebenfalls etwa ein bis zwei Minuten und geben dann unsere cremig geschlagene Eiermasse hinein.

Jetzt eine Deckel drauf und bei mittlerer Hitze circa 6 Minuten braten bis die Eiermasse stockt. Nach ca. 6 Minuten sollte das Omelette auf der unteren Seite perfekt sein und wir kommen zur komplizierten Aufgabe: Das Omelette zu wenden! Am besten man nimmt einen großen Metalldeckel mit Griff (dieser sollte etwa so groß wie unser Omelette sein) legt diesen darauf und dreht die Pfanne. Danach kann man das Omelette wieder in die Pfanne gleiten lassen und brät es ca. 4 Minuten auf der anderen Seite.

Nun ist unser Omelett mit Spinat, Pinienkerne und Rosinen fertig und kann warm oder kalt genossen werden. Ganz gut eignet es sich auch als Tapas. Schneiden Sie es hierzu in Stücke und stecken auf jedes Stück ein Zahnstocher. Wer keine Rosinen mag kann diese natürlich weglassen – dann hat man ein einfaches Spinatomelette mit Pinienkerne.

Wir wünschen nun viel Spass beim nachkochen des Rezeptes und einen guten Appetit!

Lust auf italienisch, aber keine Lust und keine Zeit einkaufen zu gehen? Zia Franca bietet dir nur das beste und frischeste aus der italienischen & mediterranen Küche in fertig gepackten Kochboxen. Bei Zia Franca erhälst Du Kochboxen im Abo und Einzelboxen mit bis zu 3-Gängen.

Schreib einen Kommentar