Liebe Besucher! Um uns voll und ganz auf unseren Onlineshop konzentrieren zu können, wird unser Blog in Kürze Offline gehen. Alle Rezepte werden von unserem Partner Cucinino überarbeitet und gehen dann auf dem Portal für italienisches Essen & Trinken www.cucinino.de online.

Pasta mit Kürbis & Pinienkernen

Liebe Koch-Freunde, jetzt wo es bald Halloween ist und es überall Kürbis gibt kochen wir ein asiatisch angehauchtes Pasta-Gericht: „Pasta mit Kürbis & Pinienkernen„. Ich habe einen Hokaido-Kürbis verwendet. Es kann jedoch auch jeder andere Kürbis verwendet werden der zum Verzehr geeignet ist. Viel Spaß beim Nachkochen!

Schwierigkeit: Mittel
Vorbereitung: 30 Minuten

Die Zutaten für „Pasta mit Kürbis & Pinienkernen“:

400 g Pasta (am besten Tagliatelle)
1/2 Hokaido-Kürbis (oder 200g anderer Kürbis)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Chinakohl (da ich keinen da hatte, habe ich Eisbergsalat genommen)
100 ml Gemüsebrühe
1/2 Glas Rotwein oder Weißwein
2 EL Kokosmilch
2 EL Pinienkerne
Olivenöl
geriebener Parmesan- oder Grana Padano-Käse
Salz und Pfeffer

Hilfsmittel:
Eine komplett ausgerüstete Küche :)

Die Zubereitung der „Pasta mit Kürbis & Pinienkernen“:

Bei diesem Rezept haben wir zwei Arbeitsschritte. Erst die Kürbissauce. Danach die eigentliche Sauce für die Pasta.

Zubereitung der Kürbissauce:

1. Die Zwiebel klein hacken und den Kürbis in kleine Stücke schneiden (circa 1 cm mal 1 cm)


2. Zwei Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die gehackte Zwiebel zusammen mit dem Kürbis hinzugeben und 2-3 Minuten anbraten. Ein Drittel der Zwiebeln Kürbis Mischung hinaus nehmen und beiseite stellen.

3. Das ganze löschen wir nun mit dem Glas Wein ab und füllen es mit der Gemüsebrühe auf. Die Kürbissauce sollte nun 25-30 Minuten kochen.

4. Sobald der Kürbis weich ist, wir pürieren wir unsere Sauce mit dem Mixer. Mit 5-6 Esslöffel Kokosmilch sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung der Pasta:

1. Als erstes stellen wir einen Topf mit Wasser für die Nudeln auf den Herd. Dann rösten wir in einer großen Pfanne die Pinienkerne an. Die gerösteten Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Wenn das Wasser kocht, geben wir Salz und die Pasta in den Topf und kochen die Pasta bissfest.


2. In der Zeit wo unsere Pasta kocht, erhitzen wir in der Pfanne der Pinienkerne zwei Esslöffel Olivenöl und geben die zerdrückte Knoblauchzehe sowie die vorher beiseite gestellte Kürbis-Zwiebel Mischung hinzu. Diese braten wir kurz scharf an und geben dann den China-Kohl (in meinem Fall den Eisbergsalat) dazu. Das ganze lassen wir nun ein paar Minuten braten. Die Zeit wo die Pasta kocht reicht für Schritt 3 völlig aus.

3. Die Kürbissauce dazugeben und die Pinienkerne in unsere Wok-Pfanne geben und gut mischen. Die Pasta mit einem Sieb abschütten und ebenfalls in die Pfanne geben. Die „Pasta mit Kürbis & Pinienkernen“ auf Tellern anrichten und geraspelten Parmesan- oder Grana Padano-Käse darüber streuen.

Fertig ist ein leckeres Pastagericht das auch für Vegetarier und wenn man den Käse weglässt auch für Veganer geeignet ist.

Buon apettito!!!

Lust auf italienisch, aber keine Lust und keine Zeit einkaufen zu gehen? Zia Franca bietet dir nur das beste und frischeste aus der italienischen & mediterranen Küche in fertig gepackten Kochboxen. Bei Zia Franca erhälst Du Kochboxen im Abo und Einzelboxen mit bis zu 3-Gängen.

Schreib einen Kommentar